Sie sind hier

Willkommen auf der Entelis Projekt Seite

Das Europäische Netzwerk für technologieunterstütztes Lernen in einer integrativen Gesellschaft

(The European Network for Technology Enhanced Learning in an Inclusive Society )

Download the ENTELIS leaflet (2,69 Mb) in your preferred language: ENDEGRFIITMK 
Download the ENTELIS INTERIM REPORT (Public Part, 189 Kb): EN 

 

Rasche Fortschritte in den Informations-und Kommunikationstechnologien (IKT) verändern Lebensgewohnheiten in der gesamten Welt und schaffen neue Möglichkeiten. Viele Menschen mit Behinderungen und auch ältere Menschen haben jedoch Probleme bei der Auseinandersetzung mit IKT und  können daher nicht in vollem Umfang die Vorteile dieser Technologien genießen. Dieser Umstand steht dem von der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen geforderten Aufbau einer integrativen Gesellschaft entgegen.

Diese digitale Kluft gilt es zu überbrücken: sowohl durch die Erhöhung der digitalen Kompetenzen dieser Bürger und Bürgerinnen als auch durch einen erleichterten Zugang zu geeigneten Hilfstechnologien. Darüber hinaus helfen Investitionen in Lernmöglichkeiten und Trainingsprogramme die Teilhabe an der Gesellschaft und den Zugang zu gleichen Chancen zu erhöhen.

ENTELIS – gefördert durch die Europäische Kommission im Rahmen des Programmes für lebenslanges Lernen - vereint neun Partner aus der gesamten Europäischen Union sowie einen Partner aus den Vereinigten Staaten. Mit geballter Kompetenz und entsprechendem Know-how treten sie gemeinsam an, das komplexe Problem der digitalen Kluft zu lösen.

Ziel ist die Überbrückung der digitalen Kluft durch den Aufbau eines nachhaltigen Netzwerks: Hier soll eine Zusammenarbeit all derer stattfinden,  die an der Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zur Förderung der digitalen Fähigkeiten von Menschen mit Behinderungen aller Altersgruppen beteiligt sind.

Das Netzwerk umfasst Organisationen von Menschen mit Behinderungen, akademische Institutionen, Dienstleister sowie nationale und internationale Dachorganisationen.

Interessierte andere Organisationen können dem Netzwerk als Assoziierte Partner gemäß den Netzwerkregularien beitreten.

Nur gemeinsam können wir die digitale Kluft überbrücken!